Start Wald

Wald

Prolog und Gedanken zur Vegetation

„Ein Baum der fällt macht mehr Krach als ein ganzer Wald der wächst“ (Chinesisches Sprichwort)

Diese Aussage spiegelt wieder das wir auf Spektakuläres programmiert sind. Es ist eine Zeitfrage, das Wachstum eines Baumes ist eben viel langsamer als unsere schnelllebige Lebensform. Alles in der Natur hat seinen entsprechenden Rhythmus von Ab- und Aufbau.
Der Baum ist mit dem Wasser und der elektromagnetischen Strahlung der Sonne eine der wichtigsten Grundlagen der  Biosphäre. Er ist die Verbindung von der Geosphäre zur Atmosphäre. Die Bäume sind auch die Katalysatoren für den Wasserkreislauf und der klimatischen Bedingungen auf unserer Erde. Als vor ca. 380 Millionen Jahren die ersten Bäume und Wälder auf der Erde wuchsen, schlug sich dies sofort in veränderten klimatischen Bedingungen nieder. Es sanken die Temperaturen sowie der Gehalt an Kohlendioxid (CO2) in der Atmosphäre und die Regenmenge nahm schnell zu. Die Bäume sind nicht nur Wächter des Klimas, sondern entsorgen auch das CO2 aus der Atmosphäre und geben im Gegenzug mit den anderen Pflanzen den notwendigen Sauerstoff zurück. Vor nicht einmal hundert Jahren bedeckten etwa 15 Prozent Wald die Erdoberfläche, im Vergleich dazu sind heute noch 5 Prozent übrig. Zwischen 2000 und 2005 wurden Jahr für Jahr etwa 7,3 Millionen Hektar Wald, also ein Gebiet von der Größe Panamas abgeholzt, die Hälfte davon in Amazonien.

Weiterlesen...

 

Zukunftsprojekt - Wald und Vegetation


Themenbereiche 

  •    Ausbau von Grünflächen mit Ökologischer Bewaldung und Bepflanzung
  •    Renaturierung von Wasserläufen mit Bepflanzung
  •    Renaturierung von Bodenerosionsgebieten
  •    Pionier-, Nutz-, Kulturpflanzen und Bäume setzen - Permawald
  •    Brachland und nicht wirtschaftliches Nutzland mit Edelholzsorten bewalden
  •    Zusammenschluß der Naturlandschaft mit Übergängen bei Autostraßen als Wildwanderwege
  •    Bewaldung der Randzonen von Autobahnen zur Neutralisierung und als natürlicher Lärmschutz
  •    ?
  •    ?

Themen und Projektbeiträge   

Es folgt eine Auswahl von förderungswürdigen und zukunftsfähigen Projekten und Erfindungen die, diesen Themenbereich betreffen.

 

 

Plant for the Planet Stiftung

 

Die Plant-for-the-Planet Foundation

Am 31. Januar 2010 wird die Plant-for-the-Planet Foundation errichtet. Besonderheit der Stiftung ist der vorstehenden Koordinationskreis aus Kindern, die alle als Klimabotschafter aktiv sind, Pflanzaktionen organisieren und Vorträge halten. Ihr weltweiter Slogan heißt „Stop Talking. Start Planting“.

Hört auf zu reden, fangt an zu pflanzen. Den millionsten Baum in Deutschland pflanzen die Kinder zusammen mit allen Umweltministern der Welt auf dem Petersberg bei Bonn, wenn diese vom 2. bis 4. Mai 2010 zusammenkommen, um die Klimakonferenz in Mexiko Ende 2010 vorzubereiten.

Die Botschaft der Kinder an die Welt lautet: „Wir Kinder mischen uns ein, denn es geht um unsere Zukunft.“

Die Aktivitäten der Kinder werden von der Global Marshall Plan Foundation unterstützt. Viele Landesgruppen des Club of Rome helfen den Kindern beim Erreichen ihres Zieles. Die AVINA Stiftung von Stefan Schmidheiny, dem Gründer des World Business Council for Sustainable Development fördert die Kinder beim Aufbau eines weltweiten Netzwerks.

Weiterlesen...

 
Übersetzung - Language